Willkommen auf der Website der Gemeinde Niederhasli



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gemeindeverwaltung Niederhasli

Öffnungszeiten

Mo - Do
08.30 - 11.30 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr
Mi
08.30 - 11.30 Uhr
14.00 - 18.30 Uhr
Fr
07.00 - 13.30 Uhr
(durchgehend)

Bauprojekte Mettmenhaslisee - aktueller Stand

Aufwertungsprojekte Mettmenhaslisee
Aktuelle Projektstände

Nach den Sommerferien begann die kantonale Fachstelle Naturschutz mit der Ausführung ihres Projekts zur Aufwertung des Naturschutzgebiets Mettmenhaslisee. Neben der Moorregeneration bzw. der Vergrösserung der Vernässungsflächen umfasste dieses Projekt auch die Verlegung des Fusswegs zwischen Naturschutzgebiet und Seestrasse. Bereits nach einiger Zeit konnte die angestrebte Erweiterung der Naturschutzflächen optisch wahrgenommen werden. Ende Oktober wurde auf den neu entstandenen Moorflächen spezielles Saatgut ausgetragen. Weitere Ansaaten zur Förderung der speziellen Pfeifengraswiesen sind dann im nächsten Frühjahr vorgesehen. Offen ist noch der Bau des dritten Projektteils, dem Neubau einer begehbaren Aussichtsplattform. Diese soll wie vorgesehen im Bereich des Auslaufs des Seegrabens zu stehen kommen und einen exklusiven Einblick in das Flachmoor bieten. Die Plattform wird durch den Kanton finanziert und soll noch in diesem Winter realisiert werden.

Nach Abschluss der Seebadi-Saison wurden im September auch die Bauarbeiten zur Aufwertung und Neuarrondierung der gemeindeeigenen Seebadi aufgenommen. Die Stimmberechtigten haben am 5. Juni 2019 anlässlich der Gemeindeversammlung diesem Projekt zugestimmt und einen Kredit von Fr. 831'000.— freigegeben. In einer ersten Phase erfolgten der Rückbau der Parkplatzfläche und das Verlegen der westlichen Badiabgrenzung hin zum Kinderschwimmbecken. Das Fällen von teils gebietsfremden Einzelbäumen bewirkte innert kurzer Zeit die angestrebten Veränderungen des Landschaftsbilds. Die offene Kulturlandschaft wird wieder stärker betont und es entstehen neue Ausblicke auf das Feuchtgebiet und das umgebende Kulturland. Die Bauarbeiten werden unter Berücksichtigung der Witterungsverhältnisse nun weiter fortgesetzt, sodass die neu arrondierte Badi mit ihrer neuen Liege- und Spielfläche den Badegästen dann ab Mai 2020 wieder zur Verfügung steht. Zum Abschluss der beiden Projekte ist im Frühjahr ein öffentliches Einweihungsfest geplant. Details werden zu gegebener Zeit im Mitteilungsblatt oder auf der Website der Gemeinde bekannt gegeben.


Regenerierte Moorfläche West
 

Dokument Haslisee Berichterstattung November 2019 (pdf, 297.7 kB)


Datum der Neuigkeit 15. Nov. 2019