Kopfzeile

Inhalt

GC-Campus

Schulungs-, Ausbildungs- und Trainingscenter des Grasshopper-Club Zürich

In unmittelbarer Nähe der Sportanlage Erlen entstand im Jahr 2005 der GC/Campus, das grösste Projekt in der 118-jährigen Vereinsgeschichte des Grasshopper-Club Zürich. Zur Absicherung seiner Zukunft hat der Grasshopper-Fussball der Förderung des Breitensports und damit auch des Spitzensports allen Mannschaften ein Schulungs-, Ausbildungs- und Trainingscenter gebaut, wie es einzigartig ist in der Schweiz. Mit den Bauarbeiten des 20-Millionen-Projekts wurde anfangs August 2004 begonnen, der GC/Campus konnte wie geplant im Juli 2005 fertiggestellt werden. Die erste Mannschaft hat erstmals am 21. Juli auf der neuen Anlage trainiert.

 GC-Campus in Niederhasli

Als auf dem Gelände der bisherigen GC-Trainingsplätze „Förrlibuck“ und „Hardturm“ ein neues Fussballstadion geplant wurde, mussten die GC-Verantwortlichen bereits vor Jahren für entsprechenden Realersatz Ausschau halten. Nachdem auf Stadtgebiet kein geeignetes Areal ausgeschieden werden konnte, wurden die Grasshoppers in Niederhasli fündig. In unmittelbarer Nähe der Sportanlage Erlen mit Schwimmbad, Hallenbad, einer Kunsteisbahn und Fussballfeldern des FC Dielsdorf sowie der Reitsportanlage des Rennvereins Zürich konnte ein klubeigenes 20 Millionen-Projekt erstellt werden. Der Bau der Anlage erfolgte mit grosszügiger finanzieller Unterstützung, vornehmlich aus GC-Kreisen, und des Kaufs von drei Spielfeldern durch die Stadt Zürich, als Kompensation der in Zürich wegfallenden Trainingsplätze.

Fünf Spielfelder

Die 55'000 Quadratmeter grosse Anlage bietet den Grasshoppers hochbelastbare Spiel- und Trainingsfelder in vier unterschiedlichen Bausystemen, die eine gute Voraussetzung für optimale Bedingungen für Trainings und Spiele während des gesamten Jahres darstellen. 
GC/Campus umfasst fünf Spielfelder (drei Rasen- und zwei Kunstrasenfelder neuester Generation) sowie ein Hauptgebäude mit einer Geschossfläche von 3'750 Quadratmeter (mit sämtlichen Einrichtungen wie Team-Kabinen, Physiotherapie, Geschäftsstelle, kleines Clubcafé und Zimmer für 12 Junioren – Internat) sowie ein Nebengebäude mit dem Zuschauer-Eintrittsbereich, einem Kiosk und Material- und Geräteräumen für den Anlagen-Unterhalt. Die GC-Erstliga-Mannschaft U-21 und die Juniorenteams werden nicht nur auf den Spielfeldern des GC/Campus trainieren, sondern auch ihre Meisterschaftsspiele austragen, während das Axpo Super League-Team im Trainings- und Ausbildungszentrum trainieren und seine Spiele in der Stadt Zürich austragen wird.

GC Campus

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle: Montag bis Freitag von 09.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 Uhr - 16.00 Uhr